Special Olympics

World Tennis Invitational 2018, Santo Domingo

Aus Anlass des 50jährigen Bestehens von Special Olympics International fand vom Samstag, 10. November 2018 bis am Freitag, 16. November 2018 in Santo Domingo (Dominikanische Republik) das World Tennis Invitational mit über 200 Athletinnen und Athleten aus über 30 Nationen statt. Special Olympics Switzerland entsandte eine Delegation von sechs Personen (1 Athletin, 3 Athleten, 2 Coaches) in den karibischen Inselstaat; Flavio V. und Patrick V. hatten das Privileg der Delgation anzugehören.

Nach einem sechstägigen Akklimatisations- und Trainingsaufenthalt in Punta Cana und einer gigantischen Eröffnungsfeier im Tennisstadion von Santo Domingo, startete Flavio V. gegen Geronimo N. aus Argentinien gleich mit dem Halbfinal in seine Kategorie. Flavio V. verlor die Partie, die viel enger war als das Resultat vermuten lässt, mit 0:4, 4:5 (6:8). Im Spiel um den dritten Platz musste sich Flavio V. nochmals geschlagen geben (1:4, 1:4). Der grossgewachsene und deutlich ältere Mexikaner Francisco Javier S. war zu erfahren, um sich vom bravourös kämpfenden Schweizer besiegen zu lassen.

Nach einer erneut grossartigen Schlussfeier, unter anderem mit dem Dominikanischen Rapper und Superstar Mozart La Para, der das Tennisstadion in ein Tollhaus verwandelte, nahmen Flavio V. und Patrick V. viele bleibende Eindrücke aus der Karibik mit nach Hause.

Die internationalen Einsätze rücken näher

Am Samstag, 22. Oktober 2018 traf sich die Schweizer Delegation in Vaduz und Triesenberg mit der Delegation des Fürstentums Liechtenstein zu einem Trainingstag im Rahmen der Vorbereitungen zu den World Summer Games 2019 in Abu Dhabi. Am Morgen wurde in der Tennishalle in Vaduz trainiert. Nach dem Mittagessen dislozierten beide Delegationen auf die Tennisanlage des Tennisclubs Triesenberg. Dort konnte das Nachmittagstraining bei strahlendem Sonnenschein auf den nigelnagelneuen Rebound Ace-Plätzen durchgeführt werden. In drei Spielrunden testeten die beiden Delegationen ihre Doppelpaarungen auf dem Belag, der auch in Abu Dhabi bespielt werden wird. Die Athletinnen und Athleten und die Trainerinnen und Trainer waren sich einig, dass der von der Delegation des Fürstentum Liechtenstein hervorragend organisierte Trainingstag sowohl aus technisch-taktischer Sicht als auch im Rahmen des sozialen Austausches ein voller Erfolg war. Fortsetzung folgt!

Bilder v.l.n.r.: Pause in der Halle von Vaduz / Delegationen LIE und SUI auf der Anlage des TC Triesenberg / Delegation SUI beim TC Triesenberg

TC Fairplay Mitglieder im Team Switzerland von Special Olympics

Paralympischer Sport (= Sport für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung) ist fast allen von uns bekannt. Seit 50 Jahren gibt es auch Special Olympics. Special Olympics ist die weltweit grösste Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung.
Aus Anlass des 50jährigen Bestehens von Special Olympics wird vom 9. bis zum 17. November 2018 in Santo Domingo ein Special Olympics World Tennis Invitational durchgeführt. Unser Clubmitglied Flavio V. wurde von Special Olympics Switzerland (SOSWI) mit einer weiteren Athletin und zwei weiteren Athleten von Procap Sport Zug für die Teilnahme an diesem Tennisturnier mit rund 350 Athletinnen und Athleten aus 30 verschiedenen Ländern selektioniert. Auch Patrick V. wird, als Head-Coach des Team Switzerland, in die Dominikanische Republik reisen.
Im März 2019 darf Flavio V. nochmals für das Team Switzerland auflaufen. Er wird mit einer weiteren Tennisspielerin und zwei weiteren Tennisspielern aus der Schweiz unter der Leitung der Head-Coaches Sven Ockin (Tennisschule Cham) und Tippy Mossi (Tennisabili Giubiasco) an den World Summer Games 2019 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) teilnehmen. Die Special Olympics World Summer Games finden alle vier Jahre statt und haben im Rahmen von Special Olympics die gleiche Bedeutung wie die Paralympischen Sommerspiele oder die uns bestens bekannten Olympischen Sommerspiele.
Flavio V. hat sich die Selektion für das Team Switzerland mit zwei überzeugenden Auftritten an den Special Olympics National Games 2018 in Genf verdient. Er gewann in seiner Leistungsklasse sowohl im Einzel als auch im Doppel die Silbermedaille.
Der TC Fairplay gratuliert Flavio V. für die Selektion ins Team Switzerland und drückt ihm ganz fest die Daumen, damit er auch an den internationalen Turnieren sein bestes Tennis zeigen kann. Hopp Flavio, buena suerte, اتمنى لك النجاح!

Auf das Equipment der Erwachsenen umgestellt (Babolat)

National Summer Games 2018 Genève