Wir freuen uns auf Sie!

Aufnahmeantrag Mitgliedschaft

Sie können den Aufnahmeantrag als PDF herunterladen, ausdrucken und einsenden oder das Formular hier ausfüllen und absenden.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Neumitglieder (Erwachsene Aktiv A oder B) bezahlen ab dem 1. Juli der laufenden Saison im Beitrittsjahr nur CHF 250.–!

Der/die Antragsteller/in (Aktiv A oder Aktiv B) erwirbt mit diesem Antrag die volle Spielberechtigung der entsprechenden Kategorie gemäss Spielreglement. Neumitglieder (Erwachsene Aktiv A oder B) bezahlen ab 1. Juli der laufenden Saison im Beitrittsjahr CHF 250.–. Im Folgejahr ist der normale Mitgliederbeitrag der entsprechenden Kategorie zu bezahlen. Neumitglieder sind von Beginn an vollwertige Mitglieder und haben somit auch die Kündigungsregelung gemäss Statuten (Art. 5) zu befolgen.

Erläuterungen

A: Uneingeschränkte Spielmöglichkeit
B: Reduzierte Spielmöglichkeit: Mo bis So, 8–17 Uhr

 

*      Als Paare gelten im gleichen Haushalt lebende
       Paare und Ehepaare; Paare erhalten eine
       Ermässigung von 20%

**    Studenten und Lehrlinge sind Personen in Aus-
       bildung mit den Jahrgängen von 1993 bis 1999

***   Studenten und Lehrlinge mit den Jahrgängen

       1991 und 1992 können unter Vorweisung einer

       Legi einen Antrag auf einen reduzierten Mit-

       gliederbeitrag eines Erwachsenen einreichen.

JuniorInnen und Junioren

****  Als Junioren gelten Personen mit Jahrgang 2000
       und jünger

 

A: Uneingeschränkte Spielberechtigung

    Nur für Juniorinnenen/Junioren Jahrgang 2005 und älter.

    Bei guter Spielstärke (z. B. mindestens Kids-Tennis-Stufe

    grün) kann der Vorstand auch jüngere Juniorinnen/Junioren in

    diese Kategorie aufnehmen.

 

B: Eingeschränkte Spielberechtigung

    Montag bis Sonntag bis 18:00 Uhr, und nur wenn die Plätze

    nicht von Clubmitgliedern beansprucht werden.

Anmerkung:

Juniorinnen/Junioren mit Jahrgang 2006 und jünger dürfen Eltern, Geschwister und Kolleginnen/Kollegen zum Tennis spielen einladen. Die Plätze dürfen dazu während den Zeiten der eingeschränkten Spielberechtigung (B) und nur wenn sie nicht von Clubmitgliedern beansprucht werden, genutzt werden.

Mit dieser Regelung will der TCF den jüngsten Tennisbe-geisterten die Möglichkeit geben, auch ausserhalb des Juniorentrainings Tennis spielen zu können, auch wenn das Spiel unter Gleichaltrigen noch nicht ganz funktioniert. Die älteren Juniorinnen/Junioren sollten ihre Fähigkeiten so weit entwickelt haben, dass sie auf ihrer Alterstufe untereinander oder mit anderen Clubmitgliedern spielen können.